24.03.2024

Generalversammlung am 16. März 2024

Am 16.03.2024 fand die Generalversammlung des Schützenvereins „Hubertus" Bubenhausen statt.

Der Schützenmeister Rudolf Wenzel und seine Mitarbeiter gaben umfassende Berichte über das Vereinsleben, das Sportgeschehen sowie über die finanzielle Situation des Schützenvereins ab.

Stadtrat Andreas Ritter betonte bei seinem Grußwort die Rolle der Vereine in der Dorfgemeinschaft Bubenhausen und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Schützenverein sein über 100jähriges Vereinsleben noch lange erfolgreich ausführen könne.

Schützenmeister Rudolf Wenzel und Mitglieder- und Ehrungsreferent Markus Quaschner konnten mehrere Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft im Verein /BSSB/DSB überreichen:

Für 25 Jahre wurde Jürgen Schmid geehrt.
Für 40 Jahre wurde Daniela Hauch geehrt.
Für 60 Jahre wurden Johann Glogger, Siegfried Haupt, Ottmar Markthaler, Martin Ruf, Ernst Zeller und Ludwig Zeller geehrt.
Besonders erfreut war der Schützenmeister über die 70jährige Mitgliedschaft von Max Kempfle und Wilhelm Kempfle.

Zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Josef Deschelmayer und Rita Wenzel ernannt.

Stadtrat Andreas Ritter bat nochmals ums Wort und nutzte die Gelegenheit, um über Punkte zu informieren, die die Dorfgemeinschaft betreffen.

Abschließend berichtete der Schützenmeister noch über einige Termine, die im Jahr 2024 anstehen, wie das Schlußschießen und das Gauschießen.

v.l.: Ehrungsreferent Markus Quaschner, Josef Deschelmayer, Ottmar Markthaler, Rita Wenzel, Ernst Zeller,
Max Kempfle, Schützenmeister Rudolf Wenzel

Bild: Pascal Steck

 

zurück | Druckversion



powered by webEdition CMS